Sie sind hier: Rudis Welt » Satire - Humor

Satire

Die Anstalt: "Hoffnung in diese Regierung? Nein!"

Politsatire vom Feinsten: Kaberettist Max Uthoff hält nichts vom Begriff Klimawandel und auch nichts von Angela Merkels Klimaschutz-Politik. Im Interview mit Klimareporter verrät er, wie es dazu kam, dass seine ZDF-Sendung "Die Anstalt" zum Schauplatz für Klima-Science-Fiction wurde:

Wie kamen Sie darauf, den Klimawandel zum Thema ihrer Sendung zu machen?

Die Frage muss eher lauten: Warum hat es so lange gedauert, bis wir das Thema machen? Die Dringlichkeit dürfte sich herumgesprochen haben. Die Klimakatastrophe
klopft an die Tür und die Menschheit sitzt auf der Couch und ruft: Stellen Sie es vor der Tür ab!   mehr ...

SchleichFernsehen - Der Diesel darf nicht sterben

Das Artensterben hat dramatische Ausmaße angenommen: Erst kürzlich ist das letzte männliche Breitmaulnashorn gestorben. Aber nicht nur in Afrika, auch bei uns in Deutschland sterben die Arten. Gott sei Dank setzt sich die Bild-Zeitung jetzt für bedrohte Arten ein und veröffentlicht einen Aufkleber: "Freie Fahrt für meinen Diesel!"   mehr ...

Heute Show - So sarkastisch fasst Oliver Welke das Drama um die Essener Tafel zusammen

Während die einen vor allem den Schritt der Essener Tafel als fremdenfeindlich anprangern, stellen sich die anderen schützend vor deutsche Bedürftige, die auch versorgt werden müssten.    mehr ...

 


Der Postillon

DFB zufrieden - Operation "Erwartungen kleinhalten" läuft nach Plan

Frankfurt (dpo) - Nach der 0:1-Niederlage im Testspiel gegen Brasilien ist die Titel-Euphorie bei so manchem Fan der deutschen Elf gedämpft. Beim DFB ist man jedoch vollauf zufrieden mit dem Ergebnis. Die Operation "Erwartungen kleinhalten" verlaufe exakt nach Plan, so ein Insider.   mehr ...

Mann, der 15.311 Euro im Monat vom Staat bezieht, weiß, dass Hartz-IV-Empfänger nicht hungern müssen

Berlin (dpo) - Armut in Deutschland – darüber wird derzeit viel diskutiert. Nun meldet sich einer zu Wort, der Ahnung hat: Jens S. aus Berlin muss selbst mit gerade einmal 15.311 Euro pro Monat über die Runden kommen. Daher weiß er genau, dass der Hartz-IV-Regelsatz alles bietet, was ein Mensch zum Leben braucht:

"Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe", so S., der seit seinem 22. Lebensjahr ebenfalls Geld vom Staat bekommt, gegenüber der Berliner Morgenpost. Mit Hartz IV habe "jeder das, was er zum Leben braucht".

Jens S. weiß genau, wovon er spricht: Schließlich greift auch ihm der Staat unter die Arme, bis er wieder richtige Arbeit findet. Demnächst erhält er beispielsweise monatlich das 36,8-fache eines alleinstehenden Hartz-IV-Empfängers – so hat er durch einfaches Kopfrechnen immer ein genaues Bild von den finanziellen Möglichkeiten eines Arbeitslosen.   mehr ...

Für seine treuen Dienste - Rüstungsindustrie errichtet Denkmal zu Ehren Sigmar Gabriels

Berlin (dpo) - Sie haben ihm so viel zu verdanken: Nach dem Ausscheiden von Sigmar Gabriel aus dem Bundeskabinett hat die deutsche Rüstungsindustrie den SPD-Politiker heute in Berlin mit einem eigenen Denkmal geehrt. Kein anderer Politiker der letzten Jahre habe sich so um deutsche Waffenexporte verdient gemacht wie der ehemalige Wirtschafts- und Außenminister:

"Sigmar Gabriel hat uns in seiner Zeit als Wirtschaftsminister absolute Traum-Deals ermöglicht", so Armin Papperger vom Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV), vor dessen Zentrale das Denkmal eingeweiht wurde. "7,86 Milliarden genehmigte Rüstungsexporte im Jahr 2015, 6,85 Milliarden im Jahr 2016 – das waren der höchste und der zweithöchste Wert aller Zeiten. Das hat nicht mal Schwarz-Gelb geschafft."   mehr ...

AfD und NPD schließen sich zu NfDAP zusammen

Politischer Paukenschlag: AfD und NPD schließen sich zu einer neuen Partei zusammen. Das gaben die Vorsitzenden beider Lager, Frauke Petry und Frank Franz, heute bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Berlin bekannt. Der neue Name: Nationaldemokratische für Deutschland Alternative Partei (NfDAP).   mehr ...

Sachschaden von 100 Euro - Einbrecher räumen komplette Primark-Filiale aus

Düsseldorf (dpo) - Einbrecher haben letzte Nacht in Düsseldorf groß zugeschlagen. Die unbekannten Täter räumten die Primark-Filiale in der Schadowstraße innerhalb weniger Stunden bis auf das letzte T-Shirt aus. Auch die Kasse mit den Tageseinnahmen ließen die Kriminellen mitgehen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf fast 100 Euro.   mehr ...

 
 

Fundstücke im Internet


#JamaikaAus

So lief die Jamaika-Sondierung wirklich ab

Aus #Jamaika wurde #Neinmaika - und ein Video, das im Netz herumgereicht wird, gibt endlich einen realistischen Eindruck davon, wie die Sondierung tatsächlich abgelaufen ist:

So lief die Jamaika-Sondierung wirklich ab

Am Tag nach dem Scheitern der „Jamaika“- Sondierung bekommen wir erstmals ein realistisches Bild davon, wie es hinter den Sondierungskulissen zugegangen ist. Man muss sich das so vorstellen: Hilflos mühen sich die Beteiligten über schwieriges Terrain, bewegen sich in Zeitlupe auf ein nahezu unerreichbares Ziel zu, kommen dabei auf abschüssiger glatter Fläche immer wieder ins Rutschen und kegeln dabei die anderen mit um – und einer der ersten, der ausschert, ist der Kandidat in Gelb.   mehr ...










Die Anstalt

Die "Leih-Arbeiterklasse", Globalisierung & "Klassenkampf!" ???

Gewerkschafts-Streik:

Im Vergleich zu den Rekordgewinnen deutscher Unternehmen stagnieren die Löhne in den letzten Jahren nahezu. Ein klarer Fall für die Gewerkschaften, oder doch lieber nicht?   mehr ...