Sie sind hier: Rudis Welt » Sport

Bundesligasaison 2019/20   

15. Spieltag: Hoffenheim macht zu wenig aus den optischen Vorteilen - Niederlechner bereitet vier Treffer vor: Augsburg siegt eiskalt

 


Sportverbände

Fifa - Der geheime Weg zur Super League

Neue Dokumente zeigen: Fifa-Präsident Gianni Infantino verfolgt weiter seinen Plan, globale Wettbewerbe zu schaffen und den Fußball an Investoren zu verkaufen:

Dreizehn Monate ist es jetzt her, dass Gianni Infantino die Fußballwelt in Aufruhr versetzte. Da war der Fifa-Präsident dabei ertappt worden, wie er fast alle Rechte des Weltverbands an Investoren verscherbeln wollte. Fast im Alleingang hatte Infantino, gegen alle juristischen Ratschläge, einen 25-Milliarden-Dollar-Deal verhandelt - nicht mal die Fifa-Vorstände waren eingeweiht. Das geheime Arbeitspapier, das die SZ im November 2018 öffentlich machte, enthielt absurde Zugeständnisse an Interessenten um den japanischen Softbank-Konzern sowie Investoren aus dem arabischen Raum.   mehr ...

Fifa - Infantino plant den Umsturz

Der Fußball-Weltverband schreibt offenbar heimlich die Rechte für die Klub-WM aus - das sorgt für viel Aufregung. Hat der Fifa-Chef im Hintergrund schon Käufer gefunden?   mehr ...

Sportpolitik:China - der heißeste Trend des Weltsports

Die neu eingeführte Fußball-Klub-WM 2021 findet ausgerechnet in China statt. Das Land vergrößert seinen Einfluss in verschiedenen Sportarten - Menschenrechte interessieren höchstens am Rande.   mehr ...

 
 

Europa League - 6. Spieltag

Sommer patzt, Crivelli dreht die Partie spät - Gladbach ist ausgeschieden!

 
 

Championsleague 

Atletico im Achtelfinale, Bayer steigt ab - Bayerns Rekord

Bayern holt sich den Rekord - 18 Punkte, 24:5 Tore! Der FC Bayern hat durch das hochverdiente 3:1 gegen Tottenham Hotspur einen deutschen Rekord in der Champions League aufgestellt: Nie zuvor erreichte ein Bundesligist in den sechs Gruppenspielen die Maximalausbeute von 18 Zählern. Zudem spielte die Flick-Elf durch das Torverhältnis von 24:5 Toren die beste Gruppenphase in der Geschichte der Königsklasse. Die Münchner gingen durch den fidelen Coman früh in Führung, kassierten dann aber den überflüssigen Ausgleich durch Sessegnon und verloren zu allem Überfluss auch noch Coman durch eine Knieverletzung. Zumindest traf der eingewechselte Müller noch vor der Pause zum 2:1 und sorgte wieder für etwas bessere Stimmung in der Arena. Nach dem Seitenwechsel besorgte Coutinho mit einem feinen Schlenzer den 3:1-Endstand.

6. Spieltag: BVB dank Schützenhilfe weiter - Lyons Coup gegen Leipzig - Ajax raus

 

Weiteres Kicker: "Leipzig feiert Premiere - Dortmund droht das Aus."

Kicker: "Rekord durch Lewandowski - Tottenham dreht 0:2."

Kicker: "Erster Dreier für Bayer - City zu lässig bei Atalanta - Leverkusen wahrt Mini-Chance - Bayern, PSG und Juve im Achtelfinale."

BVB jubelt nach 0:2 - Wildes Spiel mit Chelsea und Ajax."

Kicker: "Leipzig schafft die Wende - Abgezocktes Inter schlägt Dortmund."

Kicker: "Dybala rettet Juventus - Spurs gut erholt - Bayern auf Kurs - Bayer vor dem Aus - Kroos krönt Jubiläum."

Kicker: "Ajax siegt klar, Barcelona gegen Inter dank Suarez knapp - Leipzig patzt - BVB-Dreier - Salzburg sorgt wieder für Spektakel."

Kicker: "Gnabry-Gala bei Bayerns Kantersieg - Bayer verliert bei Juve."

Kicker: "1. Spieltag: Juve verspielt 2:0 - Pflichtsieg der Bayern - Pleite für Bayer - PSG schlägt Real."

Kicker: "CL am Dienstag: Reds verlieren in Neapel - Salzburger Gala - Ter Stegen pariert gegen Reus - Werner schießt RB zum Sieg."

SZ: "Auslosung: Bayern gegen Tottenham - schwere Lose für BVB und Leverkusen."

Spiegel: "Sieg im Finale gegen Tottenham - Liverpool gewinnt die Champions League."

SZ: " 3:1 gegen Liverpool - Real Madrid holt dritten Champions-League-Titel in Serie."


Sport News

Sky verliert TV-Rechte an Champions League

  • Streaming-Dienste Dazn und Amazon sichern sich alle Live-Rechte der Fußball-Königsklasse
  • Das ZDF soll am Mittwochabend eine Zusammenfassung der Spiele zeigen.
  • Die neue Regelung gilt erst von Sommer 2021 an:

Die Überraschung: Der Bezahlsender Sky, der die Spiele seit 20 Jahren zeigt, geht leer aus und verliert die Rechte. Dafür kommen die beiden Streamingdienste Amazon und Dazn (ausgesprochen "The Zone") zum Zug. Sie haben Sky schlicht überboten. Das ZDF sichert sich die Rechte für eine Zusammenfassung der Highlights, die dann am Mittwochabend, relativ kurz nach dem Ende der letzten Spiele, ausgestrahlt werden soll. Bis vor zwei Jahren noch hatte der öffentlich-rechtliche Sender die Champions League teilweise live gezeigt, dann aber die Rechte ans Bezahlfernsehen verloren. Auch das Endspiel im Sommer 2022 soll im ZDF zu sehen sein. Der Rundfunkstaatsvertrag schreibt ohnehin eine Ausstrahlung auch im Free-TV vor, sollte ein deutsches Team das Finale der Champions League erreichen.   mehr ...

Uefa-Präsident kritisiert VAR - "Wenn man eine lange Nase hat, ist man heutzutage im Abseits"

Uefa-Präsident Ceferin will nach Einführung des Videobeweises nun die Abseitsregeln diskutieren. In der britischen Zeitung "Daily Mirror" fordert er einen Spielraum bei Entscheidungen.   mehr ...

 
 
Weiteres SZ: "Manuel Gräfe über Videoschiedsrichter - Sogar Deutschlands bester Schiri zweifelt."
FAZ: "Rekordpreis für Manchester City."
Zeit: "Olympische Spiele - Paris kritisiert Olympia-Sponsoring durch Airbnb."
SZ: "Große Sportveranstaltung - München bekommt die European Championships 2022."
TAZ: "Ende einer Ära beim FC Bayern München - Die große Abschiedsmesse."
Kicker: "Entscheidung am Sonntag - Flick übernimmt - Bayern München trennt sich von Trainer Kovac."
Zeit: "Formel 1 - Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal Weltmeister."
Spiegel: "Offiziell bestätigt - Telekom überträgt die Fußball-EM 2024."
SZ: "Neue Schwimmserie - Der Aufstand der Schwimmer."
SZ: "EM-Qualifikation - Rassistische Ausfälle gegen Englands Fußballer."
SZ: "Deutsche Medaillenerfolge bei der WM - Mihambo versinkt in ihrem Goldtraum."
SZ: "Leichtathletik-WM - Klosterhalfen rennt zu Bronze."
Spiegel: "Leichtathletik-WM - Zehnkämpfer Niklas Kaul gewinnt sensationell Gold."
SZ: "Schwanitz: "Ein kleines Gold nach diesem Jahr"."
SZ: "Leichtathletik-WM - Gesa Felicitas Krause: "Ich habe davon geträumt, aber es nie ausgesprochen"."
FAZ: "Leichtathletik-WM - Segeln im tiefgekühlten Backofen."
SZ: "DFB in der Nations League - Deutscher Klassenerhalt am grünen Tisch."

Doping - und seine Folgen

Spätestens seit dem McLaren-Report ist klar, dass unerlaubtes Doping auf dem Weg zu neuen Höhen ist. Es gibt weltweit keine klaren Regeln, geschweige denn angemessene Strafen für Dopingsünder. Erst wenn allen Sportlern klar wird, dass ein Erwischtwerden mit einem künftigen Berufsverbot gleichgesetzt werden kann, wird sich - vielleicht - etwas zum Besseren wenden.

Gleichzeitig müssen die internationalen Verbände wie IOC, FIFA, Leichtathletikverband u.a. enger und konsequent zusammenarbeiten und den Willen zeigen, gegen die Doping-Auswüchse massiv vorzugehen und nicht nur Lippenbekenntnisse zum Besten zu geben ...

 

Staatsdoping-Skandal - Wada schließt Russland für vier Jahre aus

  • Das Wada-Exekutivkomitee folgt der Empfehlung der unabhängigen Prüfkommission CRC und verhängt eine Vierjahressperre gegen Russland.
  • Athleten des Landes dürfen damit an den beiden kommenden Olympischen Spielen in Tokio 2020 und Peking 2022 nicht unter der russischen Fahne, sondern nur als neutrale Sportler starten.
  • Russland kann gegen die Entscheidung Einspruch einlegen:

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) hat Russland für vier Jahre gesperrt. Das Wada-Exekutivkomitee bestätigte am Montag in Lausanne die Empfehlung der unabhängigen Prüfkommission CRC und suspendierte die russische Anti-Doping-Agentur Rusada bis 2023. Das bestätigte ein Wada-Sprecher am Montag.   mehr ...

Leichtathletik - Nike schließt Oregon Project

Nach der Doping-Sperre von Cheftrainer Alberto Salazar wird das Oregon Project beendet. Die deutsche Läuferin Konstanze Klosterhalfen muss sich eine neue sportliche Heimat suchen.   mehr ...

Schwimm-WM - "Dass der hier schwimmt, ist eine Frechheit"

  • Deutschlands Mannschaftssprecher Jacob Heidtmann unterstützt den Protest des Australiers Mack Horton bei der Schwimm-WM in Gwangju.
  • Nach dem Sieg des Chinesen Sun Yang, der eine zuvor abgegebene Dopingprobe mit einem Hammer zerstörte, trat der Dritte Horton bei der Siegerehrung vom Podest.
  • Heidtmann hoffe, dass das Zeichen "ausreicht, damit der Weltverband einsieht, dass Sun Yang eigentlich nie wieder auf so einer Bühne stehen darf", sagte Heidtmann.   mehr ...

 


DFB-Länderspiele

Auslosung in Bukarest - „Hammer-Gruppe“ für Deutschland bei EM 2020

Das Fußball-Nationalteam kennt zwei der drei Gegner in der Vorrunde der EM 2020. Die Elf von Bundestrainer Löw erhält eine sehr schwere Gruppe und trifft in München auf Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal:

Joachim Löw lächelte ein wenig gequält, als die Hammer-Gruppe bei der EM besiegelt war. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bekommt es im kommenden Sommer gleich in der Gruppenphase mit Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal zu tun. Die Équipe tricolore und das Team von Superstar Cristiano Ronaldo wurden dem Team von Bundestrainer Joachim Löw am Samstag als Kontrahenten in die Gruppe F zugelost. Der dritte deutsche EM-Gegner wird erst am 31. März nach Ende der Playoff-Partien feststehen. Sieben Optionen gibt es noch. Das Eröffnungsspiel bestreiten Italien und die Türkei am 12. Juni (21.00 Uhr) in der Gruppe A im Olympiastadion von Rom.   mehr ...

Gruppensieg in der EM-Quali - Gnabry und Goretzka überragen bei 6:1 gegen Nordirland

Dreimal Gnabry, zweimal Goretzka, einmal Brandt - die deutsche Mannschaft gewann den Zweikampf um den Gruppensieg im Fernduell gegen die Niederlande mit einem Spektakel.   mehr ...

Sieg über Weißrussland - Deutschland fährt zur EM 2020

Der DFB kann für die EM-Endrunde planen: Im Qualifikationsspiel gegen Weißrussland feierten die deutschen Fußballer einen klaren Sieg. Toni Kroos traf doppelt, Matthias Ginter mit der Hacke.   mehr ...

 
 

DFB-Pokal - Achtelfinale

DFB-Pokal-Auslosung - FC Bayern empfängt im Achtelfinale die TSG Hoffenheim, Bremen den BVB

Im Achtelfinale des DFB-Pokals kommt es zu vier Bundesliga-Duellen. Wie in der Vorsaison spielt der BVB gegen Bremen - dieses Mal allerdings im Weserstadion:

Titelverteidiger Bayern München spielt im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen die TSG Hoffenheim. Diese Paarung wurde im Rahmen der Sportschau am Sonntagabend ausgelost. In der Runde der letzten 16 Mannschaften kommt es zu drei weiteren Duellen von Bundesligisten. So spielt Werder Bremen gegen Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt empfängt RB Leipzig und der FC Schalke 04 spielt zuhause gegen Hertha BSC.   mehr ...

Mittwoch: Werder macht's deutlich - FCK und Verl weiter! BVB wirft Gladbach raus - Hertha nach Elfer-Krimi weiter - Leipzig furios

Am Dienstagabend blamierte Regionalligist Saarbrücken Köln, am Mittwochabend Verl Zweitligist Kiel. Und Drittligist Kaiserslautern warf Nürnberg aus dem Pokal. Leipzig, im Mai im Finale unterlegen, drehte im Bundesliga-Duell in Wolfsburg auf und zerlegte den VfL. Im Blickpunkt stand das Borussen-Duell in Dortmund, der BVB drehte dank Brandt das Spiel und ist ebenso wie Frankfurt und Düsseldorf weiter. Hertha wurde von Dresden geärgert, gewann dann aber vom Punkt.   mehr ...

 

Weiteres SZ: "Bayern im DFB-Pokal - "Egal - wir sind weiter"."

SZ: "Saarbrücken wirft Köln raus - Schalke zittert."

Kicker: "Montag-Spiele: Stuttgarter Minimalisten - Bayern lösen Pflichtaufgabe - VfB und KSC siegen - Zehn Wolfsburger jubeln in Halle."

Kicker: "Köln und HSV zittern sich weiter - Duisburg schmeißt Fürth raus."

n-.tv: "Saarbrücken jubelt im DFB-Pokal Rebic schießt Eintracht nach Fehlstart weiter."

Kicker: "Doppelpacker Pizarro rundetd  Bremer Tor-Gala ab - Baumann rettet Hoffenheim."

SZ: "Augsburg und Mainz scheitern in Runde eins."

Spiegel: "Auslosung 1. Runde - FC Bayern trifft auf Cottbus, Dortmund auf Uerdingen."

SZ: "3:0 gegen Leipzig - Pokalsieg der furiosen Münchner Art."

FAZ: "3:1 im Finale in Berlin - Frankfurter Pokalsensation gegen Bayern."

Spiegel: "Dortmund holt Pokal im vierten Anlauf."


Aufstieg - Relegation

Zweitliga-Relegation - SV Wehen dreht den Spieß um, Ingolstadt steigt ab

Alles sprach in der Zweitliga-Relegation für den FC Ingolstadt. Aber der gegnerische SV Wehen Wiesbaden drehte im Rückspiel die Partie. Die Gäste spielten eine starke erste Hälfte - das reichte zum Aufstieg:

Der SV Wehen Wiesbaden steigt nach einem Relegationskrimi gegen den FC Ingolstadt in die zweite Fußball-Bundesliga auf. Der Drittligist aus Hessen gewann am Dienstagabend das Rückspiel in Ingolstadt mit 3:2 (3:1) und machte wegen der Auswärtstorregel das 1:2 aus dem Heimspiel wett.   mehr ...

Relegation - Stuttgart muss in die zweite Liga - Union steigt auf

  • Die Relegation ist entschieden: Union Berlin steigt erstmals in die erste Bundesliga auf - der VfB Stuttgart muss runter.
  • Nach dem 2:2 im Hinspiel endet das Rückspiel 0:0. Am Ende fehlte dem VfB nur ein einziges Tor für den Klassenerhalt.
  • Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Der 1. FC Union Berlin hat erstmals den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga geschafft und damit den dritten Abstieg des VfB Stuttgart besiegelt. Die Berliner setzten sich am Montag in der Relegation durch ein 0:0 im Rückspiel gegen die Schwaben durch, nachdem sich beide Klubs in Stuttgart 2:2 getrennt hatten.   mehr ...

FC Bayern II zurück in der 3. Liga

Dank einer Wahnsinns-Aufholjagd kehrt der FC Bayern München II nach acht Jahren in die 3. Liga zurück. Gegen den VfL Wolfsburg II zeigten die "kleinen Bayern" eine starke Leistung und setzten sich durch.   mehr ...

 


Bundesliga Saison 2018/19 - 34. Spieltag

Die Saison in der Einzelkritik Die Durchschnittsliga

Die Aufregung übers Handspiel, das Titelduell, die Jungstars - Geschichten hatte diese Bundesligasaison genug. Dennoch war es keine Spielzeit, die lange in Erinnerung bleiben wird:

Was macht den Wert eines Wettbewerbs aus? Seine sportliche Qualität? Die Spannung, die er bietet? Oder der Glamourfaktor? Die 56. Bundesligasaison ist beendet, und wir blicken zurück auf eine Spielzeit der ungleich verteilten Dramatik, der Wirrungen um den Handelfmeter und der Irrungen in Sachen Stil. Anhand von zwölf Kategorien bewerten wir die Spielzeit mit Punkten - von eins (sehr schlecht) bis zehn (sehr gut). Die Saison in der SPON-Einzelkritik.   mehr ...

Bayern ist Meister! Leverkusen erstmals Vierter! Mainz hievt Frankfurt nach Europa

Der FC Bayern ist zum 29. Mal deutscher Meister! Die Münchner nutzten den zweiten Matchball, besiegten Frankfurt klar und holen sich die Schale aus eigener Kraft. Die Eintracht, stark vom Abrutschen auf Platz acht bedroht, profitierte ausgerechnet vom Ergebnis in Mainz, wo Hoffenheim ein 2:0 verspielte. Leverkusen siegte in Berlin und zieht aufgrund der Niederlage der Gladbacher gegen Dortmund in die Champions League ein. Die Fohlen, Wolfsburg und Frankfurt ziehen damit in die Europa League ein.   mehr ...