Sie sind hier: Rudis Welt » Sport

DFB-Pokal

Hertha steigert sich nach schwachem Start erheblich, scheidet aber aus - Voglsammers Meisterstück ebnet Union den Weg ins Viertelfinale

Der 1. FC Union Berlin steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Am Mittwochabend gewannen die Eisernen das Stadtderby bei Hertha BSC mit 3:1 und sicherten sich das Ticket für den Kreis der letzten Acht. Die Partie war höchst unterhaltsam - beginnend mit drei Abschlüssen in den ersten 60 Sekunden.   mehr ...

Fohlenelf enttäuscht in Hannover - Überragender Beier schießt Gladbach aus dem Pokal

Titelverteidiger schon im Achtelfinale raus - St. Pauli schafft die Überraschung und schaltet den BVB aus

 

Weiteres Kicker: "2. Runde: Historische Pleite: Entfesselte Gladbacher schießen Bayern aus dem Pokal."

SZ: "Leverkusen scheitert am KSC."

Kicker: "2. Runde - Osnabrück verpasst Coup gegen Freiburg - HSV zittert sich weiter."

Spiegel: "FC Bayern lässt Bremer SV keine Chance."

Zeit: "VfL Wolfsburg scheidet wegen Wechselfehler nach erster Pokalrunde aus."

SZ: "1. Runde - Wolfsburg droht nach Wechselfehler Pokal-Aus."

SZ: "Dortmund gewinnt das Finale gegen Leipzig."

Spiegel: "Leverkusen patzt vorne und hinten - Dem FC Bayern reichen 60 gute Minuten zum Double."

SZ: "3:0 gegen Leipzig - Pokalsieg der furiosen Münchner Art."

FAZ: "3:1 im Finale in Berlin - Frankfurter Pokalsensation gegen Bayern."

Spiegel: "Dortmund holt Pokal im vierten Anlauf."


Sport News

Robert Lewandowski - Silberpokal statt Goldball

Diesmal nicht Zweiter: Anders als beim Ballon d'Or wird Robert Lewandowski vom FC Bayern bei der Fifa-Gala zum Weltfußballer gewählt - und verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr:

Die Bayern hatten sich ziemlich echauffiert, als im November eher überraschend nicht Lewandowski, sondern Messi den Ballon d'Or abgesahnt hatte, die andere von zwei Individualtrophäen des Fußballjahres. Während beim Ballon d'Or nur Journalisten abstimmen, dürfen bei der Fifa die Kapitäne aller Nationalteams, die Trainer aller Nationalteams, ein Journalist aus jedem Land und Fans abstimmen. Lewandowski erhielt vier Punkte mehr als Messi.   mehr ...

Sport und politische Propaganda - Wer Sport liebt, boykottiert ihn

Es ist besser, bei den Olympischen Winterspielen in Peking und der Fußballweltmeisterschaft in Katar nicht mitzumachen. Ein Boykott kann kreativ sein.   mehr ...

Sportler des Jahres - Krönende Zugabe im Kurhaus

Die Besten der Spiele in Tokio sind auch Deutschlands Sportler des Jahres: Weitspringerin Malaika Mihambo, Tennisprofi Alexander Zverev und der Bahnrad-Vierer der Frauen setzen sich bei der Abstimmung klar durch.   mehr ...

 
 
Weiteres SZ: "Max Verstappen besiegt Lewis Hamilton - Eine verdammte Runde!"
SZ: "Schach-WM in der Videoanalyse - Carlsens weltmeisterliches Turm-Endspiel."
Spiegel: "Winterspiele in Peking 2022 - China droht Boykott-Ländern."
Zeit: "Schiedsrichter - Die Akte Zwayer."
Zeit: "FC Bayern München - Heftige Proteste gegen Katar-Sponsoring auf Bayern-Hauptversammlung."
SZ: "Zverev gewinnt ATP Finals - Schlusspunkt auf krachende Art."
SZ: "Menschenrechte und WM 2022 - In Katar gibt es "Ausbeutung in massivem Ausmaß"."
Spiegel: "Reaktion auf Eklat in Tokio - Der Moderne Fünfkampf streicht das Reiten – aber erst nach Paris 2024."
Zeit: "Bundesgerichtshof - DFB darf Vereine wegen störender Fans weiter mit Geldbußen bestrafen."
SZ: "Fußball in England - Symptome von Scheinheiligkeit und Dilettantismus."
SZ: "Frankreich holt Nations-League-Titel gegen Spanien."
SZ: "Olympia 2022 - Zutritt nur für Einheimische."
Spiegel: "Olympia 2022 - USA wollen nur Geimpfte zu den Winterspielen schicken."
Spiegel: "Neuer türkischer Nationaltrainer Kuntz - »Ich will der deutscheste Türke oder türkischste Deutsche werden«."
Zeit: "DAZN - Alles auf Angriff."
SZ: "Gerd Müller - "Die Erinnerung an ihn wird auf ewig weiterleben"."
Spiegel: "Corona und die Fußball-Bundesliga - Wie viele dürfen ins Stadion – und wer?"
Spiegel: "Spektakulärer Fußball-Transfer - Messi wechselt zu Paris Saint-Germain."
SZ: "Olympia-Aus der deutschen Fußballer - Ein Heiratsantrag als Highlight."
SZ: "Saisonstart in der 2. Liga - Erster Rückschlag für Schalke."
Sportbuzzer.de: "Free-TV-Phase beendet - Sky Sport News wird wieder Abo-Sender."
T-Online: "Diskussionen um Tour-Champion - "Das ist einer der umstrittensten Sieger der letzten Jahre"."
Sportschau: "Bund Deutscher Fußball-Lehrer übt Kritik - Trainer als Minijobber - fragwürdige Bezahlpraxis."
SZ: "Djokovic gewinnt in Wimbledon seinen 20. Grand-Slam-Titel."
SZ: "Südamerika-Meister - Messi bricht Fluch: Argentinien gewinnt Copa América."
SZ: "Wimbledon-Siegerin Ashleigh Barty - Ein Sieg als Inspiration für einen Kontinent."
SZ: "Olympische Spiele - Japan schließt Zuschauer bei Olympia in Tokio aus."
Heise: "DAZN zeigt Champions League der Frauen kostenlos auf Youtube."
Spiegel: "Europapokal - Uefa schafft Auswärtstorregel ab."
Spiegel: "Englische Super-League-Klubs zahlen Millionenstrafe - Die Rechnung ist da."

Bundesliga 2021/22

19. Spieltag; Lewandowski schießt Köln ab - Leipzig beendet Auswärtsmisere - Bayer Dritter trotz Sommers Riecher

Meunier schnürt Kopfball-Doppelpack - BVB-Lawine: "Kopfballungeheuer" Meunier und Haaland lassen Freiburg alt aussehen


Doping - und seine Folgen

Spätestens seit dem McLaren-Report ist klar, dass unerlaubtes Doping auf dem Weg zu neuen Höhen ist. Es gibt weltweit keine klaren Regeln, geschweige denn angemessene Strafen für Dopingsünder. Erst wenn allen Sportlern klar wird, dass ein Erwischtwerden mit einem künftigen Berufsverbot gleichgesetzt werden kann, wird sich - vielleicht - etwas zum Besseren wenden.

Gleichzeitig müssen die internationalen Verbände wie IOC, FIFA, Leichtathletikverband u.a. enger und konsequent zusammenarbeiten und den Willen zeigen, gegen die Doping-Auswüchse massiv vorzugehen und nicht nur Lippenbekenntnisse zum Besten zu geben ...

 

Doping in China - "Wir sind längst Feinde der Regierung"

Als die Sportärztin Xue Yinxian vor vier Jahren nach Deutschland floh, begann sie, ihr Wissen über staatlich orchestriertes Doping in ihre Memoiren fließen zu lassen. Chinas Behörden versuchen offenkundig bis heute, sie zum Schweigen zu bringen:

Der lange Arm Chinas reicht nicht nur bis nach Xinjiang, zu den Lagern der Uiguren im nordwestlichen Zipfel des Riesenreichs, er reicht nicht nur bis in die Hochhausschluchten Hongkongs oder ins karge Hochland Tibets. Manchmal reicht er auch in einen Supermarkt, irgendwo in der deutschen Provinz.   mehr ...

Dopingverstöße bei Olympia - Agenten im Jagdfieber

Zehn Leichtathleten aus Nigeria haben sie erwischt, die Superermittler von der Athletics Integrity Unit. Sie verstehen sich als „Sport-Geheimdienst.   mehr ...

Olympische Spiele - Russland startet als Team „ROC“

Russland wurde wegen eines Dopingskandals für mehrere Jahre gesperrt. Dennoch dürfen Athleten des Landes bei den Olympischen Spielen in Tokio und Peking antreten. Für die Teilnehmer gelten Auflagen.   mehr ...

 


DFB-Länderspiele

Nations League - DFB-Team trifft auf Italien, England und Ungarn

Das WM-Jahr 2022 beginnt mit hochkarätigen Partien in der Nations League: Im Juni und September spielt das Team von Hansi Flick unter anderem gegen den Europameister:

Die deutsche Fußballnationalmannschaft bekommt es in der Nations League im kommenden Jahr mit Europameister Italien, England, und Ungarn zu tun. Das ergab die Auslosung am Uefa-Sitz in Nyon.

Die dritte Auflage des einst unbeliebten Uefa-Wettbewerbs beginnt knapp drei Wochen nach dem Finale der Bundesliga. Zunächst sind vier Spieltage angesetzt, zwischen dem 2. und 14. Juni 2022. Die weiteren beiden Partien in der Gruppe 3 der A-Liga finden zwischen dem 22. und 27. September statt. Das Finale des Turniers findet ein Jahr später, im Juni 2023 statt.   mehr ...

WM-Qualifikation - Flick gewinnt auch sein siebtes Spiel

Der neue Bundestrainer setzt seine Siegesserie in Eriwan fort. Die bereits für die WM in Katar qualifizierte deutsche Nationalmannschaft schlägt Armenien mit 4:1.   mehr ...

Deutschland gegen Liechtenstein - 9:0 zum Abschied

Im WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein setzt sich die deutsche Nationalmannschaft erwartet deutlich durch. 135 Tage nach seinem letzten Spiel als Bundestrainer wird Joachim Löw offiziell verabschiedet.   mehr ...

 
 

Champions-League - Supercup

Losglück für den FC Bayern nach Pannen-Ziehung

FC Salzburg statt Atlético Madrid: Der FC Bayern reist im Achtelfinale der Champions League nach Österreich:

Der Ziehung vorausgegangen waren gleich mehrere Pannen bei der Auslosung der UEFA in Nyon, sodass das Prozedere noch einmal wiederholt werden musste. 

Die Achtelfinalspiele werden am 15./16. und 22./23. Februar (Hinspiele) sowie am 8./9. und 15./16. März (Rückspiele) ausgetragen. Die Münchner, die mit sechs Siegen in sechs Spielen Gruppenerster wurden, spielen zunächst auswärts.

Mit Beginn der K.o.-Runde wird in der Champions League erstmals ohne die traditionsreiche Auswärtstorregel gespielt. Auswärts erzielte Treffer bringen dann bei einem Gleichstand nach 90 oder 120 Minuten keinen Vorteil mehr.

In den weiteren Achtelfinal-Partien sticht das Duell zwischen PSG und Real Madrid heraus. Jürgen Klopp und der FC Liverpool treffen auf Inter Mailand. Der von Ralf Rangnick trainierte englische Rekordmeister Manchester United spielt gegen Atlético, und Titelverteidiger FC Chelsea mit Trainer Thomas Tuchel bekommt es mit Wolfsburg-Bezwinger OSC Lille zu tun. Auch Salzburg setzte sich in der Gruppe mit Wolfsburg durch.   mehr ...

Chelsea gewinnt den Supercup

Nächster Titel für Thomas Tuchel: Der deutsche Trainer holt mit Chelsea im Elfmeterschießen den Uefa-Supercup - auch weil er in der 119. Minute den Torwart wechselt.   mehr ...

Havertz schießt Chelsea zum Titel

Dank Thomas Tuchels brillanter Taktik und Kai Havertz' Tor hat sich der FC Chelsea zum Champions-League-Sieger gekrönt. Die Blues entzauberten am Samstag in einem intensiven englischen Endspiel von Porto das von Pep Guardiola trainierte Manchester City und gewannen verdient mit 1:0 (1:0). Der deutsche Nationalspieler Havertz erzielte in der 42. Minute das bislang wichtigste Tor seiner Karriere und ließ auch seine DFB-Teamkollegen Timo Werner und Antonio Rüdiger jubeln.   mehr ...

 


Europaleague / Conference League

BVB trifft auf Traditionsklub - RB gegen spanisches Top-Team

Der BVB trifft auf den schottischen Meister Glasgow Rangers, die Leipziger spielen gegen den spanischen Top-Club Real Sociedad San Sebastian. Das ergab die Auslosung am UEFA-Sitz in Nyon am Montag.

Beide Mannschaften haben am 17. Februar zunächst Heimrecht, die Rückspiele werden am 24. Februar ausgetragen. Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt steigen als weitere deutsche Vertreter erst eine Runde später im Achtelfinale ein, da sie in der Gruppenphase jeweils den ersten Platz belegt hatten.   mehr ...

Eintracht muss nicht in die Zwischenrunde - Remis in Istanbul - Frankfurt als Gruppenerster im Achtelfinale

Kruse-Treffer reicht nicht! Remis besiegelt Europacup-Aus für Union

Das Europapokal-Abenteuer ist beendet: Union Berlin kam in seinem "Endspiel" zum Gruppenabschluss gegen Slavia Prag nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und hat die Zwischenrunde in der Conference League verpasst.   mehr ...

 


Championsleague / Supercup

Champions-League-Aus für Barça - Ein trauriger Xavi in München

Der FC Bayern gewinnt auch sein sechstes Gruppenspiel, schlägt den FC Barcelona souverän mit 3:0 - und schießt den Gegner damit aus der Königsklasse:

Die Liste trister Szenen in leeren Stadien ist lang geworden in den vergangenen eineinhalb Jahren, aber fußballästhetisch betrachtet war das noch mal etwas besonderes. Da stand also der große Xavi im Schneeregen von München, er trug Jeans und Winterjacke. Es war ein wetterfester, kein festlicher Aufzug. Mal rief er seine Anweisungen auf den Platz, die zu verhallen schienen. Manchmal wandte er sich enttäuscht ab.   mehr ...

Wolfsburg erleidet totalen Kollaps

Raus in der Königsklasse: Der VfL verspielt mit einem schwachen Auftritt zuhause gegen Lille all seine Europapokal-Chancen.   mehr ...

Dortmund verabschiedet sich versöhnlich

Im letzten Champions-League-Gruppenspiel fegt der BVB über ein desaströses Besiktas Istanbul hinweg. Das 5:0 dient auch als Frustbewältigung nach dem verlorenen Topspiel gegen Bayern.   mehr ...

Leipzigs Sieg gegen City nach Trainerwechsel - Marschbefreit

Wie geht es mit RB Leipzig nach der Trennung von Jesse Marsch weiter? Interimstrainer Achim Beierlorzer empfahl sich gegen Manchester City, wird aber wohl keine Dauerlösung.   mehr ...
 
 
 

Weiteres ZDF: "Leipzig fertigt Brügge ab."

ZDF: "BVB verliert bei Sporting und scheidet aus."

SZ: "FC Bayern in Kiew - Drei Punkte, zwei Impfungen."

SZ: "Wolfsburg geht in Tristesse unter."

SZ: "Dortmund unterliegt in Unterzahl - Leipzig ist raus."

SZ: "Bayern macht das Achtelfinale klar."

SZ: "Nmecha ist Wolfsburgs Matchwinner."

Sport1: "Sané führt Bayern zu Traumstart."

Spiegel: "Salzburg schlägt Wolfsburg dank Adeyemi und zwei Eckbällen."

Zeit: "BVB - Aufgefressen in Amsterdam."

SZ: "5:0 - Bayern überrollt Dynamo Kiew."

Kicker: "Weghorst hatte das 2:0 auf dem Fuß - Umstrittener Elfmeter kurz vor Schluss: Rakitic bringt Wolfsburg um den Dreier."

Kicker: "Malens Premierentor beschert dem BVB den zweiten Sieg."

Kicker: "Belgier drehen gegen RB den Spieß um - Nkunkus schnelles Tor bringt keine Sicherheit."

Kicker: "Perfekter Start - Dortmund siegt dank Bellingham bei Besiktas."

Kicker: "Drei Nkunku-Tore reichen nicht - Leipzig verliert deutlich."

Sky: "3:0 im Camp Nou! Bayern dominiert Barcelona - Auftakt nach Maß! Bayern lässt Barcelona zum Auftakt keine Chance."

Kicker: "VfL ließ beim Königsklassen-Auftakt in Lille vieles vermissen."

SZ: "Auslosung Champions League - Bayern zieht Barcelona, Leipzig erwischt die schwerste Gruppe."

Sport1: "Havertz führt Chelsea zum CL-Titel."

Spiegel: "Bayern München gewinnt europäischen Supercup - Martínez macht's noch einmal."

Zeit: "FC Bayern gewinnt Europas Königsklasse."

Spiegel: "Sieg im Finale gegen Tottenham - Liverpool gewinnt die Champions League."

SZ: " 3:1 gegen Liverpool - Real Madrid holt dritten Champions-League-Titel in Serie."


Sportverbände

Künstliche Intelligenz hilft Schiri - Fifa testet halb automatische Abseitserkennung beim Arab Cup

Erst die Torlinientechnik, dann die Videoassistenten – und nun eine halb automatische Abseitserkennung. Der Fußball-Weltverband verspricht sich viel davon – womöglich schon zur WM 2022:
 
Die Technik soll nach Fifa-Angaben ab Dienstag beim Arab Cup (30. November bis 18. Dezember) in Katar zum Einsatz kommen und den Schiedsrichter mithilfe von künstlicher Intelligenz bei der Entscheidung unterstützen, ob sich ein Spieler im Abseits befindet oder nicht.   mehr ...

Urteil gegen Brasiliens NOK-Chef - Schlüsselfigur zu Geld und Gold

Carlos Arthur Nuzman, Chef der Olympischen Spiele 2016 in Rio, muss wegen Korruption für mehr als 30 Jahre hinter Gitter. Sein Fall setzt auch die Verantwortlichen der vergangenen Spiele von Tokio unter Druck.   mehr ...

Pläne für Fußball-WM - Färöer drohen Fifa

Der Streit um eine WM alle zwei Jahre hat in dieser Woche einen Höhepunkt erreicht. Weil Europa geschlossen dagegen steht, will Fifa-Präsident Infantino nun den Konsens suchen - nachdem er zuvor die Spaltung forcierte.   mehr ...

 
 

Olympia Tokio 2020

Deutsche Leichtathletik bei Olympia - Am großen Ziel vorbeigerutscht

Ohne die Goldmedaille von Johannes Vetter fällt das Fazit der deutschen Leichtathleten in Tokio ernüchternd aus. Die Bundestrainerin betont das Potenzial der Mannschaft - doch schon in Rio hatte man sich mehr erhofft:

Auf Vetters Sieg hatten viele im DLV gesetzt, nun fiel die Bilanz ähnlich aus wie in Rio, und die war schon damals ernüchternd. Zweimal Gold und einmal Bronze hatten die Leichtathleten 2016 in Brasilien beschafft, diesmal fließen einmal Gold und zweimal Silber in die Bilanz ein. Cheftrainerin Stein kommentierte das phasenweise wie eine Fußballtrainerin. Mehr Potenzial hätte in der Mannschaft gesteckt, "was besser werden muss, ist unsere Chancenverwertung". Doch zu aussichtsreichen Kontern oder Elfmetern war man im Grunde kaum gekommen.   mehr ...

Tag 15 in Tokio - Einmal Gold und einige Enttäuschungen

Deutschlands Olympiachef Alfons Hörmann zog trotz einiger Pannen und Eklats ein versöhnliches Fazit. Der Kajak-Vierer sorgte für eine Goldmedaille, der Speerwurf endete enttäuschend. Der Kanute Rauhe trägt die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier.   mehr ...

China zu stark – deutsches Tischtennisteam holt Silber

Sie hatten auf die Sensation gegen den Topfavoriten gehofft. Doch die Chinesen waren für die deutsche Tischtennismannschaft nicht zu schlagen – trotz eines überragenden Dimitrij Ovtcharov.   mehr ...
 
 
 

Euro 2020/21

Lehren aus der EM 2021 - Was wir von dieser EM gelernt haben

Toreschießen ist im Trend, ein gutes Kollektiv schlägt großes Talent, und ein paneuropäisches Turnier grenzt an Wettbewerbsverzerrung. Was von dieser Fußball-EM bleibt:
 
Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften: Der Europameister Italien spielt tollen Offensivfußball, das hat mittlerweile auch der oder die Letzte aufgeschnappt. Und ja, es sind viele Tore gefallen. Trotzdem standen sich im Finale letztlich die besten Defensivreihen gegenüber. Auf der einen Seite die freundlich lächelnden, aber unbarmherzigen italienischen Türsteher Bonucci und Chiellini, mit dem hünenhaften Gianluigi Donnarumma dahinter. Auf der anderen das englische Defensivbollwerk mit dem Abwehrchef Harry Maguire im Zentrum und dem Höllenhund Kalvin Phillips am Eingang. Bis zum Finale kassierte Italien drei Tore, England sogar nur eines. Man muss es ja nicht immer catenaccio nennen.   mehr ...

Finalsieg gegen England - Italien ist Europameister: Entscheidung im Elfmeterschießen

Vor dem EM-Finale sorgten Fans mit einem Stadionsturm für Negativschlagzeilen. Auf dem Feld schien nach einem frühen Treffer erst alles für die Engländer zu laufen, nach 120 Minuten fiel die Entscheidung vom Elfmeterpunkt:
 
Italien ist zum zweiten Mal Fußball-Europameister. Im Londoner Wembley-Stadion gewann die »Squadra Azzurra« gegen die heimischen Engländer 3:2 (0:1, 1:1, 1:1) im Elfmeterschießen. Luke Shaw brachte die Engländer bereits in der zweiten Minute in Führung, Leonardo Bonucci glich aus (67.). Im Elfmeterschießen parierte der italienische Torhüter Gianluigi Donnarumma zwei Elfmeter von Jadon Sancho und Bukayo Saka, Marcus Rashford scheiterte am linken Außenpfosten.   mehr ...

 


Bundesliga 2020/21

Relegation - FC Ingolstadt in der 2. Liga, VfL Osnabrück steigt ab

Dem FC Ingolstadt ist die Rückkehr in die 2. Bundesliga gelungen. Nach dem klaren Erfolg im Hinspiel gegen den VfL Osnabrück konnte sich der FCI eine 1:3 (1:2)-Niederlage im Rückspiel erlauben.   mehr ...

Relegation - Vier Tore nach 13 Minuten – Köln gewinnt in Kiel und hält die Klasse

Der 1. FC Köln hat den siebten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga verhindert. Nach dem 0:1 (0:0) im Hinspiel der Relegation um den 18. Bundesligaplatz für die kommende Saison haben die Kölner das Spiel in Kiel 5:1 (4:1) gewonnen. Für das Team von Trainer Friedhelm Funkel trafen Jonas Hector (3. Spielminute), Sebastian Andersson (6., 13.), Rafael Czichos (39.) und Ellyes Skhiri (84.). Lee Jae-Sung erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich (4.).   mehr ...

2. Bundesliga - Bochum und Fürth schaffen den Aufstieg

Der VfL ist zurück in der Bundesliga - großer Jubel auch bei Greuther Fürth. Für Holstein Kiel bleibt nach einem kuriosen Nachmittag nur die Chance in der Relegation gegen den 1. FC Köln.   mehr ...

 

Weiteres Sky Sport: "Lewy-Rekord, S04-Absturz & Co. - das war die Saison 20/21."
34. Spieltag: Bayern-Stürmer trifft mit dem letzten Schuss - Bremen steigt direkt ab - Köln springt auf Platz 16 - Union Siebter - Lewandowski 41!"
33. Spieltag: Hochspannung im Keller - Leipzig Vizemeister - BVB-Party hält an - Wolfsburg holt letztes CL-Ticket - Frankfurt wird Fünfter."
31. Spieltag - Nachholspiel: Berliner jetzt seit sieben Spielen ungeschlagen - Ngankam und Pfostenglück: Wichtiger Hertha-Dreier auf Schalke."
32. Spieltag: Meister Bayern überrollt Gladbach - Sancho rettet BVB-Sieg - Köln ist der Verlierer im Keller - Frankfurts Patzer lässt Dortmund jubeln."
SZ: "Hertha stemmt sich gegen den Abstieg."
Kicker: "Mainzer lassen in Durchgang eins einiges liegen - Nach der Quarantäne: Piatek lässt Herthas Sieg liegen."
31. Spieltag: Frankfurts Platz vier wackelt - Werder im freien Fall - Leipzig verhindert Bayerns Sofa-Meisterschaft - Gladbach fertigt Arminia ab."
30. Spieltag: Schalke steigt nach 30 Jahren ab - FC Bayern auf Meisterkurs - BVB bleibt im Rennen um CL - VAR-Frust in Bremen."
29. Spieltag: Leverkusen bezwingt Funkels Kölner - BVB meldet sich im Kampf um Rang vier zurück - FCB baut Vorsprung aus."
28. Spieltag: Ungewohnte Gefühle auf Schalke - Köln rutscht auf Abstiegsplatz."
27. Spieltag: Dortmund rennt ins Verderben - Topspiel geht an Bayern - Nummer 750 für Stuttgart dank Augustinsson - Remis im Berliner Derby."
26. Spieltag: Dezimierte Bayern furios - Frankfurt distanziert BVB - Gladbach siegt wieder - Freiburg träumt - Mainz und Hertha BSC drücken Köln auf Platz 16."
25. Spieltag: BVB schlägt Hertha - Meilenstein für Lewandowski - Bielefeld klettert - Leipzig muss Bayern ziehen lassen - VfB schielt nach oben."
Kicker: "Nachholspiel: Arminia weiter sieglos - Sargents Blitztor nach Wiederanpfiff beschert SVW drei Punkte."
24. Spieltag: Bayer verschärft Gladbacher Krise - Hertha beweist Moral - Bayern siegt nach 0:2 - Köln rettet Remis - Kramer-Debüt ohne Tore."
23. Spieltag: Lehrstunde für Schalke - Leipzig bleibt dran - Kruse-Comeback ohne Sieg - Big Points für Augsburg in Mainz - Leverkusens Krise geht weiter."
22. Spieltag: Frankfurt schlägt Bayern - Werder bodenlos, Bayer jubelt spät - Leipzig sei Dank: Die Spannung ist zurück in der Liga."
21. Spieltag: BVB patzt erneut - Mainzer Aufholjagd in Leverkusen - Platz drei für die Eintracht: Frankfurt marschiert und überholt Wolfsburg - Wilder Ritt in München: Bielefeld trotzt Bayern Remis ab."
20. Spieltag: Mustafis Schalke-Debüt misslingt - Bayer feiert Schützenfest - Frankfurt nutzt die Aussetzer von Dortmund und Gladbach."
19. Spieltag: Dardai-Comeback missglückt - Bayern souverän - Wolfsburg erobert Rang drei - Köln verschafft sich Luft im Keller."

Europa League

Und immer gewinnt Sevilla

Der FC Sevilla bezwingt in einem stürmischen Finale Inter Mailand mit 3:2 - und holt damit zum sechsten Mal die Europa League:

Nach einem spektakulären Fallrückzieher von Diego Carlos hat Rekordsieger FC Sevilla in einem hitzigen Finale die Europa League gewonnen. Die Andalusier besiegten im Endspiel von Köln den italienischen Vize-Meister Inter Mailand mit 3:2 (2:2) und blieben damit auch bei ihrer sechsten Endspiel-Teilnahme im zweitwichtigsten europäischen Club-Wettbewerb seit 2006 unbesiegt. Für Italien geht das Warten im kleinen Europacup derweil weiter: Zuletzt gewann ein Verein aus der Serie A 1999 den Vorgänger-Wettbewerb Uefa-Cup.   mehr ...

Inter Mailand zieht ins Finale gegen Sevilla ein - Inter-Duo überrollt Donezk! EL-Endspiel gegen Sevilla

Angeführt von seinem genialen Sturmduo Lautaro Martinez und Romelu Lukaku ist Inter Mailand ins Finale der Europa League gestürmt und greift dort am Freitag nach dem ersten internationalen Titel seit zehn Jahren.   mehr ...

Sevilla wirft United raus - Sevilla im Europa-League-Finale! Ex-Gladbacher wirft United raus

Die Europa-League-Spezialisten des FC Sevilla haben mit beeindruckender Effektivität die Titelträume von Topfavorit Manchester United jäh beendet.   mehr ...

 
 

Aufstieg - Relegation

Rettung in der Relegation - Nürnberg verhindert den Super-Gaus

Mit zwei Toren führte der 1. FC Nürnberg nach dem Hinspiel der Zweitliga-Relegation. Im Rückspiel bereitete Ingolstadts Marcel Gaus drei Tore mit Freistößen vor - doch Nürnberg rettet sich in der Nachspielzeit:

Der 1. FC Nürnberg hat den Abstieg in die dritte Liga durch ein Tor in der fünften Minute der Nachspielzeit verhindert. In der Zweitliga-Relegation unterlag der "Club" nach einem 2:0-Hinspielsieg im Rückspiel 1:3 (0:0) beim FC Ingolstadt. Der Treffer des eingewechselten Fabian Schleusener (90. Minute +6) reichte wegen der Auswärtstorregel jedoch für den Klassenerhalt.   mehr ...

Klassenerhalt in der Relegation - Eigentor aus 15 Meter - Werder reicht ein Remis in Heidenheim

Werder Bremen wird auch in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga spielen. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt holte im Relegationsrückspiel bei Zweitligist 1. FC Heidenheim ein 2:2 (1:0) und verhinderte so den Abstieg nach 40 Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit. Das Hinspiel in Bremen war 0:0 ausgegangen. Die Bremer Tore erzielten Heidenheims Norman Theuerkauf (3. Minute) und Ludwig Augustinsson (90.+4), für den FCH traf Tim Kleindienst (85./90.+8 Elfmeter).   mehr ...

3. Liga -Spätes Elfmetertor bringt Würzburg den Aufstieg

Die Kickers drohen gegen Halle den direkten Aufstieg zu verspielen - doch in der Nachspielzeit trifft der Kapitän vom Punkt. Ingolstadt muss in die Relegation gegen Nürnberg.   mehr ...