Sie sind hier: Rudis Welt » Elektronik

Halbleiterbranche

Halbleiterfertigung - Der Chipmangel ist vorbei

Micron kämpft mit einem Nachfrageeinbruch nach Speicher, TSMC ändert die Fertigungspläne zusammen mit seinen Kunden und selbst PMICs sind wieder lieferbar:

Unter Herstellern macht sich der Konsens breit, dass auch die Halbleiterbranche in eine Rezession gerutscht ist und der Chipmangel der vergangenen Jahre kein Thema mehr ist. Die Nachfrage nach allerlei Hardware ist unter anderem durch die Inflation und den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine stark eingebrochen.   mehr ...

Automotive-Chips - Bis 2026 10 Prozent Marktanteil

Von 4,7 auf 7,4 Prozent ist der Anteil der Automotive-ICs am IC-Gesamtmarkt zwischen 1998 und 2001 gestiegen. In diesem Jahr wird ihr Anteil auf 8,5 Prozent klettern, bis 2026 sogar auf 9,9 Prozent.   mehr ...

Analyse - So groß ist Chinas Rückstand in der Halbleiterindustrie – noch

China strebt eine Selbstversorgung mit Halbleitern an. Bis dahin hat es noch eine gute Wegstrecke zu gehen. Doch in einigen Bereichen ist das Land bereits weit gelangt und kommt schnell vorwärts. Ein Blick auf die Details.   mehr ...

 


Hardware News

Nachhaltigkeit - Fairphone verkauft Refurbished-Smartphones

Das Fairphone 3 ist künftig als New-Life-Edition erhältlich - gebraucht, aufbereitet und mit zweijähriger Garantie:

Der niederländische Smartphone-Hersteller Fairphone bietet sein Modell Fairphone 3 (g+) ab sofort als Refurbished-Gerät an. Das bedeutet, dass die Geräte gebraucht sind und vor dem Verkauf technisch auf 100-prozentige Funktionsfähigkeit geprüft werden. Das Smartphone kostet 360 Euro, das sind 220 Euro weniger als der ursprüngliche Startpreis und 80 Euro weniger als ein neues Fairphone 3+.   mehr ...

Gigaset GX6 - Outdoor-Handy mit 5G und Wechselakku vorgestellt

Gigaset verkauft mit dem GX6 ein neues Handy, das in Deutschland zusammengebaut wurde. Es hat einen Wechselakku sowie 5G und kostet 580 Euro.   mehr ...

Stromlos glücklich - So nützlich sind Powerstations bei Camping, Hobby, Arbeit, Party & Blackout

Mobile Stromspeicher mit 230-V-Steckdose helfen bei der Überbrückung von Stromausfällen, dienen als USV oder sichern die Stromversorgung fernab des Stromnetzes. TechStage zeigt praktische Anwendungsbeispiele und erklärt, welche Geräte für was geeignet sind.   mehr ...

 
 
Weiteres Heise: "EU-Vorschlag - Handys und Tablets sollen Energielabel bekommen."
Heise: "IFA - Leica: Laser-TV zur IFA, Kooperation mit Hisense."
Golem: "Gartner - Mehr als die Hälfte der Unternehmen bereuen ihre IT-Einkäufe."
Golem: "Flip Pro - Samsung stellt digitales Flipchart für Schulen vor."
Elektroniknet: "Skalierbar für Tiefgaragen - Smarte Steckdose statt Ladestation."
Elektronikpraxis: "Nahinfrarot Spektralanalyse - Mobile Scanner untersuchen berührungslos Lebensmittel."
SZ: "Europäische Union - Standard-Ladekabel kommt Mitte 2024."
Heise: "HDMI 2.1a Cable Power - Neuer Standard für besonders lange HDMI-Kabel."
Golem: "Looking Glass 65 - Looking Glass zeigt den bisher größten 3D-Effekt-Fernseher."
Golem: "Google-freies Smartphone - Murena One mit /e/OS kostet 346 Euro."
SZ: "Datenschutz - Handys, die private Daten für sich behalten."

Apple

VKontakte - Apple wirft russisches soziales Netzwerk raus

iPhone-Apps des russischen sozialen Netzwerks sind nicht länger im App Store erhältlich, Entwickler-Accounts wurden gesperrt. Apple verweist auf Sanktionen:

Apple hat mehrere Apps des aus Russland stammenden sozialen Netzwerks VK.com weltweit aus dem App Store entfernt und zugehörige Entwickler-Accounts gesperrt. Die Apps lassen sich dadurch nicht länger herunterladen. VK-Apps würden von Apple "blockiert", bereits installierte Versionen sollen sich aber weiterhin ohne größere Einschränkungen nutzen lassen, teilte das russische Netzwerk mit. Es könne jedoch Probleme bei bestimmten Funktionen wie etwa Benachrichtigungen geben.   mehr ...

iPhone-Verkaufsverbot - Apple wehrt sich gegen brasilianische Regierung

Der Konzern soll in Brasilien keine Smartphones mehr ohne Netzteile verkaufen dürfen. Dagegen werde man sich wehren, denn das sei umweltschädlich, erklärt Apple.   mehr ...

Apples „Made in Taiwan“-Gate – und was dahintersteckt

Auf Druck Chinas hält Apple seine taiwanischen Zulieferer an, „Made in Taiwan“ nicht länger als Herkunftsbezeichnung auf die eigenen Produkte zu drucken. Dahinter steckt ein Problem, dass die Weltwirtschaft gefährdet. Denn die hängt am Tropf der Taiwaner.   mehr ...

 
 

Tech-Unternehmen

Ukrainekrieg - Ericsson entlässt seine Beschäftigten in Russland

Der Konzernchef kündigt das Ende des Betriebs in Russland an. Bislang profitierte Ericsson von Ausnahmeregelungen von den Exportsanktionen:

400 Beschäftigte von Ericsson in Russland werden bis Jahresende entlassen. Das sagte Konzernchef Borje Ekholm am 26. September 2022 laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg in einer Telefonkonferenz. "Wir haben ihnen den geordneten Abwicklungsprozess erklärt und sie verlassen unser Unternehmen nun schrittweise bis Ende 2022", erklärte er. Ericsson werde die Landesgesellschaft in Russland komplett schließen.   mehr ...

Strategiewechsel - Deutsche Telekom stoppt T-Systems-Verkauf

Die Pläne für einen Teilverkauf oder einen kompletten Ausstieg mit Accenture oder Capgemini als Partner konnten nicht ungesetzt werden. Deutsche-Telekom-CEO Tim Höttges arbeitet an einem Strategiewechsel für T-Systems.   mehr ...

Telekom-Tochter T-Mobile wird wertvollster Mobilfunkbetreiber der Welt

T-Mobile überholt in den USA beim Börsenwert die Konkurrenten Verizon und AT&T. Weltweit liegt der Netzbetreiber sogar vor China Mobile.   mehr ...

 


Telefon / Mobilfunk / DSL

LTE - Telefónica und Telekom öffnen gegenseitig die Funkzellen

Telefónica und Telekom lassen sich gegenseitig in die Funkzellen, wo der Konkurrent bisher kein eigenes Netz hat. Damit startet etwas, was jeder anders nennt:

In der Graue-Flecken-Kooperation gewähren sich die Anbieter den Zugang zur Netztechnik des dort bislang allein aktiven Betreibers. "Bei dieser Kooperation müssen keine zweite separate Funktechnik oder zusätzliche Antennen am Mobilfunkmast installiert werden", erklärte Telefónica. In gering besiedelten oder frequentierten Gebieten sei es für die Betreiber unwirtschaftlich, separate Infrastrukturen zu errichten und mit eigener Netztechnik zu betreiben. Am Standort bieten die Betreiber 4G-Zugänge auf dem 800-Megahertz-Frequenzband.   mehr ...

Deutsche Giganetz - Neuer Netzbetreiber erhält halbe Milliarde von Deutsche Bank

Von der Deutsche-Bank-Fondstochter DWS bekommt Deutsche Giganetz zusätzliches Geld und will seine FTTH-Ausbaupläne nun erweitern.   mehr ...

Telekom, Vodafone, Telefónica - Verbraucherschützer klagen gegen Mobilfunkanbieter

Sie hatten trotz strittiger Rechtslage bestimmte Kundendaten an Auskunfteien gegeben. Die Verbraucherzentrale NRW will die Praxis jetzt verbieten lassen.   mehr ...

 


Elektronik Distribution

China-Aktivitäten verstärkt - Rutronik eröffnet Lager in Shanghai

Rutronik baut seine Präsenz in China mit einem neuen Logistikstandort in Shanghai und einem neuen Büro in Xiamen weiter aus:

Diese Aktivitäten sind Teil der in diesem Jahr angestoßenen Regionalisierungsstrategie von Rutronik auf dem Weg zum konsequenten Ausbau der globalen Präsenz wie beispielsweise in Asien und den USA sowie in weiteren strategisch relevanten Märkten der Elektronikindustrie.
Die Entwicklung der Elektronikmärkte wird immer dynamischer, da unter anderem Liefer- und Wertschöpfungsketten immer globaler werden. Wichtig ist und bleibt dabei, die spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen regionaler Märkte zu berücksichtigen, um die Kunden optimal bedienen zu können.   mehr ...

Neues Logistikzentrum - Avnet investiert 225 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt

Die Inbetriebnahme der 225 Millionen Euro Investition ins neue Logistikzentrum in Bernburg a. d. Saale hat Avnet bereits für 2024 geplant. Täglich sollen dann bis zu 19.000 Pakete an über 30.000 Kunden weltweit ausgeliefert werden.   mehr ...

DMASS-Zahlen für Europa - 4,6 Milliarden Euro im zweiten Quartal

DMASS meldet für das zweite Quartal Zuwächse von 33,4 % bei Halbleitern und 19,6 % bei Verbindungselementen, passiven und elektromechanischen Komponenten. Die Allokation geht weiter, aber zum Teil ist eine Entspannung sichtbar.   mehr ...

 


Elektro- / Metallindustrie / Maschinenbau

Auftragsplus für deutsche Elektroindustrie

Die deutsche Elektro- und Digitalindustrie meldet einen deutlichen Zuwachs von Auftragseingängen. Auch in den nächsten sechs Monaten rechnet der Großteil der Unternehmen nicht mit einer Verschlechterung der Auftragslage:

Nachdem die Auftragseingänge in der deutschen Elektro- und Digitalindustrie zuletzt stagniert hatten, sind sie im Juli 2022 wieder um 16,7 Prozent gegenüber Vorjahr gewachsen. „Der wertmäßige Anstieg fiel damit höher aus als im Durchschnitt des ersten Halbjahrs. Zu verdanken war dies auch, aber nicht nur Großaufträgen“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann.   mehr ...

ZVEI fordert: Strompreis vom Gas entkoppeln!

Angesichts massiv steigender Strompreise fordert der ZVEI, dass die Bundesregierung jetzt vehement gegensteuert. „Bei den aktuell explodierenden Strompreisen muss entschlossen gehandelt werden“, so Wolfgang Weber, Vorsitzender der ZVEI Geschäftsführung.   mehr ...

ZVEI zertifiziert Lieferketten - Lieferkettengesetz gilt ab Januar

Das Gesetz zur Überwachung und Einhaltung von Sorgfaltspflichten in Lieferketten kommt: 2023 für Unternehmen mit mehr als 3000 Mitarbeitern. Ab 2024 könnte die EU die Grenze auf 250 Mitarbeiter senken.   mehr ...

 


Smartphone-Markt

Samsung baut Vorsprung aus, Apple zieht an Xiaomi vorbei

Angesichts der Inflation und der wirtschaftlichen Lage werden deutlich weniger Smartphones verkauft. Die chinesischen Hersteller verlieren Marktanteile:

Weltweit wurden zwischen April und Juni neun Prozent weniger Smartphones verkauft, als ein Jahr zuvor. Unter den großen Herstellern konnten in diesem Umfeld nur Samsung und Apple ihre Marktanteile ausbauen, Xiaomi, Oppo und Vivo mussten Federn lassen. Das geht aus den jüngsten Zahlen der Analysefirma Canalys hervor.   mehr ...

Marktanalyse - Jedes zweite verkaufte Handy in den USA ist ein iPhone

Apples Marktanteil soll im ersten Quartal 2022 über 51 Prozent gelegen haben. Samsung schaffte deutlich weniger.   mehr ...

Ukraine-Krieg - Auch chinesische Smartphone-Exporte nach Russland sinken

Chinesische Hersteller können und wollen die durch Apple und Samsung verursachten Lücken im russischen Markt nicht füllen - der Rubel ist zu schwach.   mehr ...

 


PC- / Tablet-Markt

PC-Markt bricht ein - "Ein perfekter Sturm" aus Unwägbarkeiten

Unternehmen und Privatleute kaufen im Jahr 2022 Millionen weniger PCs als 2021. Das liegt unter anderem an der Inflation und Verfügbarkeit von Notebooks:

Die Erwartungen von PC-Herstellern und Marktforschungsteams sind in den vergangenen Wochen gekippt: Wurde im Frühling noch ein weitgehend stabiles Verkaufsjahr erwartet, ist jetzt mit einem Einbruch der Verkaufszahlen zu rechnen. Firmen und Privatleute kaufen demnach rund 310 Millionen Desktop-PCs, Workstations und Notebooks im Jahr 2022 – fast 10 Prozent weniger als 2021.   mehr ...

China verbannt ausländische PCs und Windows aus Behörden und Staatsbetrieben

Innerhalb von zwei Jahren sollen bis zu 50 Millionen Rechner ausländischer Marken wie HP und Dell durch inländische Alternativen etwa von Lenovo ersetzt werden.   mehr ...

PC-Markt - Schluss mit der Wachstumsexplosion

Die PC-Verkäufe gingen binnen eines Jahres um 5 Prozent zurück, hielten sich im ersten Quartal 2022 trotz Chipmangel aber auf einem hohen Niveau.   mehr ...

 


Messen

Start der Hannover Messe - Digitaler, effizienter, nachhaltiger

Mehr als 2500 Firmen zeigen auf der Hannover Messe ihre Neuheiten. In vielen Bereichen geht es um den Wandel hin zur Klimaneutralität. Kanzler Scholz zeigte sich zum Messeauftakt beeindruckt von den Fortschritten:
 
Es sind zwei Botschaften, die Bundeskanzler Olaf Scholz bei seinem Rundgang auf der Hannover Messe wichtig sind. Aus Sicht des Kanzlers sind es zwei gute Botschaften: Da sind zum einen die 2500 Unternehmen, die dieses Jahr ihre Produkte und Innovationen auf der Messe vorstellen. Viele von ihnen zeigten, wie in Zukunft umweltfreundlicher, energieeffizienter und digitaler produziert werden könne, so Scholz.   mehr ...

Messe München gibt grünes Licht - productronica 2021 als Präsenzveranstaltung

Die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik wird vom 16. bis 19. November in München als Präsenzveranstaltung stattfinden. Digitale Erweiterungen sind geplant. Rund 500 Aussteller haben sich bereits angemeldet.   mehr ...

Telekommunikation - Auch Intel kommt nicht zum Mobile World Congress

Der Mobile World Congress in Barcelona soll die erste internationale Großveranstaltung seit Beginn der Pandemie werden. Zahlreiche Aussteller bleiben der Mobilfunk-Messe aber fern.   mehr ...

 


Augmented- / Virtual Reality

Google zeigt Prototyp einer Übersetzungs-Brille

Google entwickelt eine AR-Brille, die Übersetzungen einblenden kann. So soll eine natürliche Kommunikation ohne Sprachbarrieren möglich werden:

Google hat auf der Entwicklerkonferenz Google I/O den Prototyp einer solchen Brille gezeigt. Wie lange der Akku läuft, gab das Unternehmen aber ebenso wenig an wie die Auflösung.   mehr ...

Statistik der Woche - Wofür die VR-Brillen genutzt werden

Das Metaverse bringt frischen Wind in die Virtual Reality. Konsumenten nutzen VR-Brillen aber weiterhin vorrangig für Games, wie unsere Infografik zeigt.   mehr ...

Wie Mixed Reality schon heute die Arbeitswelt verändert

Mixed Reality ist längst in einigen Unternehmen angekommen. Wir verraten euch, wie die Technologie bereits in verschiedenen Branchen eingesetzt wird.   mehr ...

 
 
SZ: "Codename "Argus" - Kommt Apples nächstes großes Ding aus Deutschland? Gerüchten zufolge arbeitet der iPhone-Hersteller an einer Augmented-Reality-Brille - gemeinsam mit Zeiss."
Zeit: "So leben wir in fünf Jahren: Unsere Umgebung wird digital aufgerüstet – beim Stadtbummel, im Verkehr, auf der Party. Komfortabel oder erschreckend?"